Handgefertigte Unikate

Stirnholzbretter aus Südfrankreich


Eigentlich zu schön, um darauf zu schneiden


Hier sind Sie richtig, wenn Sie sich für individuelle und professionell hergestellte Stirnholz-Schneidebretter oder Frühstücksbretter interessieren.
Hirnholz- (oder auch Stirnholz-) Schneidebretter faszinieren nicht nur durch ihre schöne Oberfläche, sondern eignen sich besonders für die Verwendung in der anspruchsvollen Küche bzw. Haushalt. Eine Stirnholzfläche kann gegenüber einer parallel zu den Fasern verlaufenden Fläche (Längsholzfläche) das Mehrfache an Druck aushalten.
Die einzigartig schnittfeste Oberfläche unserer Stirnholzbretter wird durch das aufrechte Anordnen der einzelnen Stirnholz-Elemente erzielt. Es entsteht eine Oberfläche, bei der die Holzfaser wie bei einer Bürste aufrecht steht. So werden beim Schneiden auf dem Brett die Holzfasern nicht durchtrennt, was bei gängigen Vollholzbrettern (in Längsholz-Verarbeitung) sonst immer der Fall ist. Diese Oberfläche ist nicht nur äußerst schnittfest, sie schont auch die Messer.
Hackblöcke (dicke Schneidbretter) werden besonders häufig aus Stirnholz gefertigt. Durch die Lage der Fasern verteilt sich der große Druck beim Hacken besser und tiefes Eindringen in das Holz schädigt es nicht so, wie normale Schneidbretter.

Durch die kapillare Wirkung der Fasern wird die Feuchtigkeit durch die natürliche Sogwirkung der Fasern schneller eingezogen und abgegeben. Die natürliche antibakterielle Wirkung des Holzes wird mit Hilfe dieser Eigenschaften verbessert. Schneidbretter aus Stirnholz können abgeschliffen werden, um wieder eine glatte Oberfläche zu erhalten.

 


Einzigartige Handarbeiten aus Stirnholz